Honigmassage

Seit alters her ist Honig ein bewährtes Heilmittel, das nicht nur gut schmeckt sondern durch seine reichhaltigen Inhaltsstoffe bei vielen Leiden Linderung bringt.
Die Honigmassage, ein ganzheitliches Naturheilverfahren, das auf Prinzipien der russischen und tibetischen Medizin beruht.
Durch die pumpende Auf- und Abbewegung mit den Händen am Rücken, werden mit Hilfe des Honigs alte Schlackenstoffe und Gifte tief aus dem Körper herausgezogen.
Die natürliche Entgiftungsfähigkeit des Körpers wird wieder in Gang gebracht.
Über die Reflexzonen des Rückens regt diese Form der Massage ausserdem die Tätigkeit der zu Ihnen gehörenden Körperorgane an. Die Honigmassage bringt den Energiefluss wieder ins Gleichgewicht und wirkt gleichzeitig stärkend auf das Nerven- und Immunsystem.
Die Massage wirkt belebend, ist gut geeignet zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit und des Wohlbefindens.
Auch wenn die Honigmassage zuerst schmerzhaft ist, sollte das nicht davon abhalten, sie regelmässig zu machen. Die Wirkung, die man damit erzielen kann, ist wirklich verblüffend. Nicht umsonst hat diese Art viele hundert Jahre überlebt.
Das Allgemeinbefinden wird sich schon nach der ersten Behandlung deutlich verbessern, weil der Organismus eine tiefgehende Entgiftung erfährt.

Im Anschluss und während bis zu 48 Stunden nach einer Behandlung sollten auf den betroffenen Hautarealen keine Reinigungs- und Pflegemittel oder Kosmetika verwendet werden. Reines Wasser wäscht die Haut am besten.  

Erfolgreich behandelt werden vor allem:

  • Blasenbeschwerden
  • Blutdruckstörungen, Kreislaufprobleme, schlechte Durchblutung
  • Cellulitis
  • Depressionen, Angstzustände
  • Erkältung, chronischer Schnupfen, allergischer Schnupfen
  • Immunschwäche, Vitalitätsmangel, Erschöpfung
  • Kopfschmerzen, Migräne, Wetterfühligkeit
  • Magen- und Darmbeschwerden, Appetitmangel, Bauchschmerzen
  • Nervosität, Schlafstörungen
  • Rheumatische Beschwerden, Rückenschmerzen, steifer Nacken
  • Übersäuerung

Nicht anwenden sollte man die Honigmassage:

  • bei Allergie auf Honig
  • bei Tumorleiden
  • in der Schwangerschaft

Dauer ca. 50 Minuten
Fr. 58.-