Kräuterstempel Massage

Diese Massage bringt richtig Schwung in Ihr Leben, wirkt erfrischend und entspannend zugleich.
Warme Kräuterstempel sind faustgrosse Säckchen aus Baumwolle, die mit Kräuter und Blüten gefüllt werden. Nachdem die Stempel im warmen Oel erhitzt worden sind, beginnt das Abklopfen des Körpers mit zwei Kräuterstempeln. Das heisst, es werden kurze thermische Reize gesetzt, gefolgt von kurzen und schnellen Streichungen. Sobald der Kräuterstempel eine hautfreundliche Wärme erreicht hat, wird entlang der Meridianbahnen streichend oder kreisend massiert.
Je nach Wahl der Kräuter hat die Massage eine anregende oder entspannende Wirkung auf den Menschen und seinen Organismus. Ca 1-2 Tage nach der Behandlung beginnt ein Entgiftungs-und Entschlackungsprozess des gesamten Organismus.
Die Kräuter werden frisch und individuell nach Ihren Wünschen zusammengestellt.


Die Kräuterstempelmassage fördert:

  • die Durchblutung
  • den Lymphfluss
  • den Stoffwechsel
  • die Entschlackung/ Entgiftung
  • baut Verspannungen ab
DauerMassage ca60 Minuten
Nachruhen ca. 15 Minuten
Fr. 78.-

Kleines Kräuterlexikon

Birkenblätter:
blutreinigend, ausschwemmend, wundheilend, Harnsäure lösend
Hilft bei:
Rheuma, Muskelverhärtungen, Verspannungen, unreiner Haut und Cellulite
Himalaya-Salz:
wirkt anregend, entgiftend, stark reinigend und versorgt die Haut mit Mineralien, wirkt Stress lösend, entspannend und energetisch reinigend
Holunderblätter:
hautreinigend, schmerzlindernd, wassertreibend
Hilft bei:
Gicht, Rheuma, Hautunreinheiten,
Holunderblüten:
abwehrstärkend, beruhigend, entkrampfend, stoffwechselanregend
Hilft bei:
Infektionskrankheiten, Grippe
Johanniskraut:
schmerzlindernd, beruhigend, krampflösend, nervenstärkend
Hilft bei:
Schmerzen, Verspannungen, Hexenschuss, Zerrungen
Kamille:
entzündungshemmend, schmerzstillend, wundheilend, beruhigend, entkrampfend,
Hilft bei:
Allergien, unruhigem Schlaf, Überempfindlichkeit, Verdauungs- und Menstruationsbeschwerden, bei trockener, gereizter und geröteter Haut
Lavendelblüten:
antiseptisch, krampflösend, schmerzlindernd, wundheilend, aufbauend, beruhigend, erfrischend
Hilft bei:
Verspannungen, Erkältung, Nervosität, Reizbarkeit, Schlafstörung, wirkt entschlackend, durchblutungsfördernd, zellerneuernd
Melisse:
ausgleichend, schützend, belebend, stärkend, krampflösend, antiviral, Blutdruck senkend, Herz stärkend
Hilft bei:
Schlafstörungen, Melancholie, nervöser Anspannung, Stress, Ärger, Wut, Wetterfühligkeit
Pfefferminzblätter:
beruhigend, entspannend, kühlend, desinfizierend, schmerzlindernd
Hilft bei:
Muskel- und Nervenschmerzen, unreiner Haut
Salbei:
aufbauend, antiviral, reinigend, aktiviert den Blutkreislauf, krampfstillend, unterstützt die Funktion des Nervensystems
Hilft bei:
Stoffwechsel, Gicht, Migräne, Ödemen, Rheuma, Stress und Krankheiten die "auf den Magen schlagen"